Weitere Beiträge

Schulstart mit Bedacht – das gibt es zu tun

Schulstart mit Bedacht – das gibt es zu tun

Viele Schülerinnen und Schüler haben in Österreich den Schulstart bereits hinter sich. Dabei wird ein großes Augenmerk auf die neue Corona-Ampel geworfen. Diese gibt immerhin vor, was wie zu tun ist. Nicht nur Direktionen und Lehrende müssen das wissen, auch Lernende...

mehr lesen
Wenn schon ein Auto, dann auch Datenanalyse!

Wenn schon ein Auto, dann auch Datenanalyse!

Ich bin sehr stark für das Reisen mit dem öffentlichen Verkehr oder individuellen, nicht umweltbelastenden Mitteln, wie etwa dem Fahrrad. Trotz meiner Umwelteinstellung besitze ich ein Auto, vor allem für die entlegenen Dörfer der Heimat. Häufig kann am Land der...

mehr lesen
Virtuelle Lehrveranstaltungen – Fortbildungen am Sofa?

Virtuelle Lehrveranstaltungen – Fortbildungen am Sofa?

Die Virtuelle Pädagogische Hochschule (VPH) versteht sich als Innovationshub. An der PH Burgenland angesiedelt entwickelt sie Onlineformate der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrenden. Ich hatte die Möglichkeit im eLectures-Bereich eine Online-Fortbildung zu...

mehr lesen
Persönliches Wissensmanagement

Persönliches Wissensmanagement

Was ist persönliches Wissensmanagement - was heißt eigentlich Wissensmanagement? Kurz und knapp beschäftigt sich Wissensmanagement (engl. Knowledge Management) mit der gezielten Strukturierung, Verwahrung und Zurverfügungstellung von Wissen. Vorerst beschäftigt man...

mehr lesen
Eigene Gutscheine designen

Eigene Gutscheine designen

Die Weihnachtszeit ist grade vorbei und wie jedes Jahr gingen duzende Gutscheine über die Ladentheken. Manche mögen Gutscheine, andere hassen sie. Eines haben Gutscheine aus Geschäften jedoch oft gemein: Der Empfänger geht allein. Eine gewisser Eurobetrag im Lieblingsgeschäft für Freunde, die man ohnehin viel zu selten sieht, ist viel zu unpersönlich. Wie wäre es denn, einen selbstgebastelten, individuell gestalteten Gutschein zu verschenken, der sogar als Wanddekoration dienen kann?

mehr lesen
Automator – Ein praktisches Tool (Mac)

Automator – Ein praktisches Tool (Mac)

Tägliche Abläufe können unter Mac OSX leicht automatisiert werden. Der Automator ist ein vorinstalliertes Tool, das genau hier hilft. Es können PDF-Dokumente kombiniert, viele Dateien gleichzeitig umbenannt oder auch Bilddateien verändert werden.

mehr lesen
Lehren und Lernen mit Videos

Lehren und Lernen mit Videos

In den letzten Jahren hat YouTube als zweitgrößte
Suchmaschine der Welt ganz klar die Gesellschaft verändert. Auf Spieleverpackungen
aufgedruckte QR-Codes verweisen auf Videoanleitungen, Kinder und Jugendliche
haben Kanalbetreiber als Vorbilder, Erwachsene schauen weniger fern, dafür
streamen sie mehr.

mehr lesen
Leistungsbeurteilung: einfach und transparent!

Leistungsbeurteilung: einfach und transparent!

Grundsätzlich werden Schülerinnen und Schüler durch die laufende Erbringung von Leistung in der Schule beurteilt, bewertet und beschrieben. Die Gesamtnote setzt sich je nach Lehrperson und Gegenstand aus verschiedenen Teilen zusammen – die Erstellung einer Gesamtnote (für das Jahreszeugnis) erweist sich oft als wenig transparent. Daher habe ich eine Excel-Datei erstellt, die für Klarheit sorgt.

mehr lesen
Nicht nur in der Lehre: Wissenstransfer durch Screencasts

Nicht nur in der Lehre: Wissenstransfer durch Screencasts

Egal ob in der Lehre oder in einem Unternehmen: Erklärvideos sagen mehr als tausend Screenshots. Lange Anleitungen zum Lesen gehören oft der Vergangenheit an. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Wissen durch Bildschirmvideos zu vermitteln, anderen zu helfen oder unterstützend zu wirken.

mehr lesen
GoodNotes 5 auf dem iPad für die Schule

GoodNotes 5 auf dem iPad für die Schule

Ich verwende mein iPad (Pro, 11“) als Dokumentenersatz – kein Buch, kein Heft, kein Block und keine Zettel. Zum Verwalten und Bearbeiten von Dokumenten und für die Arbeit in der Schule verwende ich die App GoodNotes in der fünften Version.

mehr lesen
Flipped Classroom in der Mittelschule

Flipped Classroom in der Mittelschule

Was ist das überhaupt, funktioniert es eigentlich und wie viel Arbeit steckt dahinter? Flipped Classroom oder auch Inverted Classroom bedeutet soviel wie umgedrehtes Klassenzimmer. Es ist ein Lern-Konzept und stößt in österreichischen Schulen eigentlich auf Gesetzte, die es ad absurdum führen.

mehr lesen
iPad: Hilfreiche Apps

iPad: Hilfreiche Apps

Eine erstmals günstige Einsteigerversion des iPads kommt im Oktober 2019 auf den Markt. Apple gibt einen Preis von 379€ für das 10,2″ Gerät an. Welche Apps ich verwende und wie sie mir den Alltag erleichtern gibt es in diesem Text zu lesen.

mehr lesen
iPad im Unterricht?!

iPad im Unterricht?!

Du wolltest schon immer angebissene Logos auf deinen Geräten sehen? Die grandiose Welt der Fans und auch der Gegner ist wohl ebenbürtig. Für und Wider und zurück ist das, was ich den ganzen Tag höre. Doch wo liegen denn eigentlich die Vor- und Nachteile genau?

mehr lesen
Als Kärntner in Wien Lehrer sein – der Anfang

Als Kärntner in Wien Lehrer sein – der Anfang

Nachdem ich in Kärnten am Land aufgewachsen bin und nie längere Zeit in der Stadt verbracht habe, zog ich nach Wien. Am Sonntag hin und am Donnerstag war schon der erste Termin in meiner Schule. Was mich dazu brachte in Wien zu bleiben und was dabei alles gut ist, berichte ich hier.

mehr lesen
… was bisher geschah

… was bisher geschah

Schön, dass du hier gelandet bist. Du beginnst gerade meinen ersten Blog-Eintrag zu lesen. Warum ich da bin, wo ich bin und wie der Alltag mich überholt und ich ihn einhole, wird durch diesen Blog ersichtlich. Wie alles begann habe ich noch gut in Erinnerung.

mehr lesen

Kontakt aufnehmen